Leberfasten nach Dr. Worm


Unter der „nicht-alkoholischen Fettlebererkrankung“ (NAFLD) versteht man einen nicht primär durch Alkohol bedingten erhöhten Fettanteil der Leber, von mehr als 5-10% des Lebergewichtes. Die NAFLD gilt als die häufigste chronische Lebererkrankung. Bereits jeder Zweite in Deutschland hat heutzutage eine Fettleber.

  • 15% der Normalgewichtigen
  • 30-40% der Normalbevölkerung
  • 50-70% der stärker Übergewichtigen
  • 70-90% der Diabetiker
(Worm et al. Diabetes-Forum 2014)
Die Folgen der Fettleber-Erkrankung sind Ermüdung und der Verlust von Leistungsfähigkeit, aber auch die Entstehung von Stoffwechselerkrankungen wie Bluthochdruck, Thrombose, Diabetes, erhöhte Blutfettwerte, Gicht und Übergewicht. Bislang liegt noch keine medikamentöse Behandlungsmöglichkeit für diese Erkrankung vor.
Das 14-tägige Leberfasten-Programm des Ernährungswissenschaftlers Dr. Worm und des Ernährungsmediziners Dr. Walle erneuert den Stoffwechsel und führt zur Regeneration und Optimierung der Leberfunktion. Des Weiteren reguliert das Programm den Blutdruck, aktiviert die Fettverbrennung und somit die Gewichtsreduktion und erhöht zudem deutlich die Leistungsfähigkeit und das Wohlbefinden.

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Dann melde dich hier für einen Leberfasten-Kurs bei uns an.