Zimt-Gewürznelken-Tee gegen Halsschmerzen

Zimt ist entzündungshemmend und die Gewürznelke wirkt desinfizierend und örtlich betäubend. (Man soll Gewürznelken auch gut bei Zahnschmerzen verwenden können.)

Tipp: zum Süßen dürfen Sie gern etwas Honig verwenden. Dieser wirkt im Gegensatz zu Zucker antibakteriell.

Manuka-Honig ist ein besonders antibakteriell wirkender Honig aus Neuseeland. Er sollte einen Gehalt von 250 MGO (Methylglyoxal) haben.

Die einheimische Alternative wäre Kornblumenhonig, welcher sogar eine noch höhere antimikrobielle Wirkung aufweist.

Zubereitung:

1Teelöffel Ceylon-Zimt und 1-2 Gewürznelken (leicht gemörsert oder mit einem Messer leicht angedrückt) geben Sie in einen Papierfilter.

Eine Tasse mit heißem Wasser aufgießen, Papierfilter hineingeben und ca. 5-10 Minuten ziehen lassen, lauwarm trinken.

 

Achtung : bitte Ceylon-Zimt verwenden!! (siehe Artikel zum Thema Zimt)