Lauwarmer Brokkoli-Süßkartoffel-Salat

https://cdn.pixabay.com/photo/2019/08/05/04/02/salad-4385142_1280.jpg


 

Nährwerte pro Person

 

450 kcal, 14g Eiweiß, 17 g Fett, 56 g Kohlenhydrate

 

 

 

Zutaten (für 4 Portionen)

  • Salz, Pfeffer
  • 1 Brokkoli (ca. 500 g)
  • 1 Süßkartoffel (ca. 600 g)
  • ½ Granatapfel
  • ½ Dose (400 g) Linsen
  • 50 g Babyblattspinat
  • 250 g Kirschtomaten
  • ½ Salatgurke
  • 2 Limetten
  • 1 reife Avocado
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 2 EL Olivenöl

 

Zubereitung

2–3 l Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen den Brokkoli putzen, den Strunk in feine Scheiben schneiden und den Brokkoli in kleine Röschen teilen. Die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden. Die Süßkartoffelwürfel, die Brokkoliröschen und den in Streifen geschnittenen Strunk  in kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze 7–9 Minuten garen. Inzwischen die Granatapfelkerne lösen. Die Linsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Den Spinat waschen und trockenschleudern. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Limetten halbieren und den Saft auspressen. Eine reife Avocado halbieren, entsteinen, die Schale vom Fruchtfleisch ziehen, das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und mit 2 TL Limettensaft beträufeln.

 

Den Brokkoli-Süßkartoffel-Mix in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Für das Dressing den Rest des Limettensaftes und etwas Agavendicksaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Öl darunter schlagen. Die Nüsse grob hacken. Den Brokkoli-Süßkartoffel-Mix, die Linsen, den Spinat, die Tomaten, die Gurke und die Avocado mit dem Dressing in einer Salatschüssel vorsichtig vermengen. Mit den Nüssen und den Granatapfelkernen toppen.

 

Guten Appetit!